Nicht registriert?
Mein Warenkorb
0 Artikel
Gesamt:
0,00 €
0
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Summe: Artikel (zzgl. Versand) 0,00 €
zur Kasse

kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013

 kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
  •  kicker Ausgabe 012/2013 vom 04.02.2013
Produktbeschreibung

Die kicker-Topthemen am Montag

Schalke im Tief

- Anzeige -

1:2 gegen das Tabellenschlusslicht SpVgg Greuther Fürth. Auf Schalke hängt der Haussegen schon nach drei Rückrundenspielen gewaltig schief. Viel Arbeit für den neuen Coach Jens Keller, der ohnehin nicht viel Kredit bei den Königsblauen genießt. Jetzt droht er mit seinem Team das Saisonziel, die erneute Qualifikation für die Champions League, zu verpassen.

Wiese im Aus

Hoffenheim zog die Reißleine und verordnete Tim Wiese eine Pause auf unbestimmte Zeit. Wiese leistete sich in der Hinrunde und auch zum Rückrundenstart viele Fehler, jetzt schaute er sich den Sieg gegen Freiburg von der Tribüne aus an. Sein Nachfolger und neuer Konkurrent Heurelho Gomes lieferte ein gutes Debüt - und Wiese will neu angreifen.

Hamburgs Rückschläge

Sportlich tritt der Hamburger SV auf der Stelle, musste durch das 0:2 gegen Frankfurt sogar einen Rückschlag verkraften. Nicht der einzige: Weil im Januar die angepeilten 6 Millionen Euro nicht eingespart wurden, fehlt die Perspektive, das Team zu verstärken. Außerdem gibt's Streit um Seeler-Enkel Öztunali, der den Klub verlässt.

Preis:
2,40 € **

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

2,40 € **
Art-Nr.: 009.OVK012/2013
Lieferzeit: 2-4 Tage
**inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten